Drucken | Weiterempfehlen | Bookmarken
Ankommen und sich wohlfühlen – in Bayern, mitten im malerischen Naturparadies Bayerischer Wald, gibt es eine Region, in der dies möglich ist – die Urlaubsregion St. Englmar! Erkundet hier Natur pur, entspannt in erstklassigen Wellness-Hotels oder klassifizierten Betrieben und entdeckt als Aktivurlauber vielfältige Freizeitmöglichkeiten, Kulturereignisse und Ausflugsziele! Ob Radeln, Mountainbiken, Wandern, Nordic Walking, Klettern, Reiten, Angeln oder ganz ausgefallene Funsport­arten – in der Urlaubsregion St. Englmar habt ihr alle erdenklichen Möglichkeiten, eure Freizeit aufregend und aktiv zu gestalten!

Wanderer können in Sankt Englmar 125 km Wanderwege begehen. Wunderschöne Aussichten von den "Tausender"-Berggipfeln Knogl, Predigtstuhl, Pröller und Hirschenstein, gemütliche Spazierwege im Kurpark, geführte Wanderungen mit dem Wanderführer und gemütliche Berggasthäuser laden zum Wandererlebnis ein.

Biker finden hier das größte zusammenhängende, markierte Mountainbikenetz (300 Kilometer) des Bayerischen Waldes, rund um St. Englmar, Neukirchen, Schwarzach, Kollnburg, Achslach, Rattenberg und Konzell. Die Trails führen fast ausschließlich über Feld-, Wald- und Wiesenwege; sie meiden Asphalt! Zudem hat man Anschluss an das überregionale Radwanderwegenetz, den Donauradweg, den Donau-Regen-Radweg und Regentalradweg, Im Sport-Fachgeschäft und in einigen Hotels wird Bike-Verleih angeboten.

Weitere Highlights in Sankt Englmar sind zahlreiche Familienangebote, Reiten, Nordic Walking Möglichkeiten, Frei­bäder und Naturbadeweiher, eine Sommerrodelbahn und vieles mehr - lasst euch mal blicken in der Urlaubsregion Sankt Englmar!

Touren und Aktivitäten: Sankt Englmar

Orte in Sankt Englmar

Schwarzach
© Sankt Englmar

Schwarzach

Der staatlich anerkannte Erholungsort Schwarzach liegt eingebettet in eine Landschaft mit weiten Wäldern und markanten Höhenzügen, herausragend ist der höchste Berg im Vorderen Bayerischen Wald, der Hirschenstein (1.095 m). Die Gegend um den Grandsberg (900 m) direkt bei Schwarzach wird geprägt durch den harmonischen Wechsel und reizvollen Gegensatz zwischen ursprünglicher Naturlandschaft und 70 km markierten Wanderwegen.
Rattenberg
© Sankt Englmar

Rattenberg

Der staatlich anerkannte Erholungsort Rattenberg liegt ca. 600 m an einem Südhang des Bayerischen Waldes. Die umliegenden Berge steigen bis 1.000 m an. Rattenberg ist bekannt für sein typisch bayerisches Erscheinungsbild und hat bereits viele Auszeichnungen erhalten. 50 km markierte Wanderwege erschließen dem Naturfreund die Schönheiten der Landschaft.
Perasdorf
© Sankt Englmar

Perasdorf

Die kleine Gemeinde Perasdorf lässt ihren Besuchern den ursprünglichen Charme eines bayerischen Bergdorfes erleben. Perasdorf bietet verschiendenste Freitzeitmöglichkeiten für seine Besucher: Im Erholungs- und Tagungshaus der Barmherzigen Brüder in Kostenz mit Hallenbad und Kinderspielplatz können sowohl große als auch kleine Gäste erholsame Stunden verbringen. Für aktive Gäste bietet sich der Luftgewehrschießstand, Radeln oder Bergwandern in der schönen Natur an.
Neukirchen
© Sankt Englmar

Neukirchen

Herrliche Wälder, unverfälschte Natur, gesunde Luft, freundliche Menschen und gemütliche Gaststätten und Restaurants finden sich im Erholungsort Neukirchen mit Pürgl und Obermühlbach. Für den Besucher stehen zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung, ob in komfortablen Wohlfühl-Hotels mit Wellness-Angeboten oder in traditionellen Landhotels und Gaststätten, gemütlichen Privatpensionen und Ferienwohnungen.
Mitterfels
© Sankt Englmar

Mitterfels

Feld, Wald, Wiesen, Kultur, Freizeit und viel Herz: Das Motto in Mitterfels heißt: Tief einatmen und neues Wohlbefinden spüren! Im Ort mit seiner reinen, würzigen Luft kann der Besucher die Stille in einer sich stetig wechselnden Naturlandschaft entdecken. Ob Wandern im Perlbachtal, Mountainbiken, die Weite des Vorwaldes genießen, entspannende Wellnessbehandlungen für Körper und Geist erleben, Mitterfels bietet vielfältigste Freizeitmöglichkeiten.
Konzell
© Sankt Englmar

Konzell

Die Erholungsgemeinde Konzell liegt inmitten bewaldeter Hügelketten zu beiden Seiten des Menachtales zwischen den Städten Straubing und Cham in klimatisch reizarmer Höhenlage von 500 - 900 m. ü. M. Direkt am Donau-Regen-Radweg gelegen und daher idealer Ausgangspunkt für Radwanderungen, wobei Sie Natur pur erleben können.
Haibach-Elisabethszell
© Sankt Englmar

Haibach-Elisabethszell

Die liebenswerte Gemeinde Haibach und Elisabethszell sind staatlich anerkannte Erholungsorte und bieten ihren Besuchern zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. In einer windgeschützten Talmulde, umgeben von bewaldeten Höhen, liegt der staatlich anerkannte Erholungsort Haibach. Erholsame Ferien fernab vom hektischen Alltag bietet der staatlich anerkannte Erholungsort Elisabethszell.
Sankt Englmar
© Bayerischer Wald

Sankt Englmar

Sankt Englmar - das ganze Jahr über erleben und entdecken: mit Familie, mit Freunden oder auch allein. Grüne Wiesen, sanfte Hügel und stattliche Berge kennzeichnen die Urlaubsregion Sankt Englmar im Sommer, die zu vielfältigsten Aktivitäten und zur Erholung einlädt. In unserem gesunden Klima fühlen Sie sich garantiert wohl und die freundlichen Englmarer sorgen dafür, dass es Ihnen gut geht.

Skigebiete in Sankt Englmar

Sankt Englmar

Urlaubsregion St. Englmar
Rathausstraße 6
94379 St. Englmar

Tel. 09965 840320
Fax 09965 840330

ANZEIGE

ANZEIGE

Top-News

Touren in Sankt Englmar