Drucken | Weiterempfehlen | Bookmarken
© Appenzellerland Tourismus
Das Hügelland zwischen Bodensee und Säntis lädt zu Erkundungstouren aller Art ein: Vier Seilbahnen tragen Bergwanderer und Höhengeniesser auf Säntis, Hohen Kasten, Ebenalp und Kronberg zu den schönsten Aussichtspunkten der Region. Auf über 1.200 Kilometer Wanderwegen laufen die Besucher die Natur in Verbindung mit Appenzeller Brauchtum, Tradition und Kultur. Die reine Luft und das klare Wasser sind weit über die Landesgrenzen bekannt. Schon vor zweihundert Jahren entstanden zahlreiche Luftkurorte. In Heiden tankte zum Beispiel Friedensnobelpreisträger Henry Dunant nach seinen strapazenreichen Reisen durch die Welt regelmässig neue Energie. Die 20 Themenwanderwege und weitere tolle Strecken warten auf Wanderbegeisterte, so führt der Witzweg mit seinen 80 Witztafeln durch die traumhafte Landschaft des Appenzellerlands mit Blick auf den Bodensee. Mit zwei Bergbahnen, Postbus und Schiff erkundet ihr auf der Erlebnisrundfahrt das Appenzellerland in bequemer Weise.

Auch Mountainbiker, Nordic Walking, Golfer oder E-Biker finden im Appenzellerland jede Menge Angebote. Doch berühmt ist die Region vor allem für Genuss, Kulinarik und Erholung: Hier leben sie, die glücklichen Hühner – hier weiden sie, die zufriedenen Kühe – hier suhlen sie sich, die vergnügten Schweine – und so munden sie, der Käse, die Siedwurst, das Mostbröckli. Das Appenzellerland ist ein Paradies für Esser, die wissen wollen, woher das Stück Fleisch oder der Käse auf dem Teller stammen. Die Vielfältigkeit unserer Restaurants lässt kaum einen Wunsch offen – ob typische Appenzeller Spezialitäten oder ausgezeichnete Gourmet-Menüs, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

News: Appenzellerland

Natur genießen: Mit Muße das Appenzellerland entdecken

von Appenzellerland Tourismus am 12.04.12
Das Wintergrau ist abgestreift, der Frühling lockt ins Freie. Neue Energie tankt, wer sich Zeit nimmt und sich auf die Natur einlässt ... Mehr

Pfade, Pedalen, Pferdestärken: unterwegs im Appenzellerland

von Appenzellerland Tourismus am 04.10.11
Frische Bergluft tankt, wer sich im Appenzellerland bewegt. Auf 1.200 Kilometer Wanderrouten, mit Elektrobikes oder der historischen Postkutsche lässt sich die Region mit mehr oder weniger Muskelanstrengung erkunden ... Mehr

Touren und Aktivitäten: Appenzellerland

Neueste Videos: Appenzellerland

Orte in Appenzellerland

Trogen
© Appenzellerland Tourismus

Trogen

Ein lebendiges Dorf mit knapp 2000 Einwohnern beansprucht für sich selbstbewusst die Bezeichnung 'Kulturdorf im Appenzellerland'. Die Steinpaläste der Zellweger-Dynastie am Landsgemeindeplatz, eine mit seltenen Werken dotierte Kantonsbibliothek sowie das Kinderdorf Pestalozzi berechtigen durchaus zu dieser Bezeichnung.
Herisau
© Appenzellerland Tourismus

Herisau

Eingebettet in die sanfte appenzellische Hügellandschaft, ohne eingeschlossen zu sein – offen zum Säntis, zum Grossraum Zürich und zur Region Bodensee. Trotz nahezu 16.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist es keine Stadt, sondern das grösste Dorf der Schweiz. Es ist der Treffpunkt aller städtischen und dörflichen Vorzüge.
Heiden
© Appenzellerland Tourismus

Heiden

Heiden, auf einer Sonnenterrasse über dem Bodensee gelegen, ist ein weiteres Schmuckstück in der Reihe der sehenswerten Orte im Appenzellerland. Nach einem verheerenden Brand im Jahr 1838 wurde der Ort nach strenger Bauvorschrift neu errichtet. Seither präsentiert sich Heiden im klassizistischen Stil auf rechtwinkligem Dorfgrundriss. Damals nahm Heiden dank seiner exklusiven Lage einen gewaltigen Aufschwung als Luftkurort mit der Spezialbehandlung «Molkekuren». Der berühmteste Gast, der Gründer des Roten Kreuzes und erste Nobelpreisträger Henry Dunant, machte Heiden sogar zu seinem Alterssitz. Von seinem Leben und Werk kündet das «Henry-Dunant-Museum».
Gais
© Appenzellerland Tourismus

Gais

Als meist nebelfreier Luftkurort ist Gais in jeder Jahreszeit ideal für vielfältige Freizeitaktivitäten. Naturliebhaber wandern zu den beiden bekannten Ausflugsziele Gäbris mit seinem Naturseeli und Sommersberg. Für Sportler gibt es ein Hallen- und Freibad sowie das Reitzentrum Starkenmühle. Kulturell Interessierte kommen bei der Grafiksammlung im Haus «Blume» auf ihre Kosten oder unternehmen Ausflüge in die Region wie den Alpstein, Appenzell oder St. Gallen.
Appenzell
© Appenzellerland Tourismus

Appenzell

Appenzell lockt mit buntbemalten Häusern und seiner autofreien Hauptgasse Gäste aus aller Herren Länder an. Zahlreiche Fachgeschäfte, traditionelle Handwerksbetriebe, familiäre Hotels und Cafés mit Appenzeller Spezialitäten laden zum Einkaufen und Verweilen ein.

Appenzellerland

Appenzellerland Tourismus AR
Bahnhofstrasse 2
CH-9410 Heiden

Tel. +41 (0)71 898 33 00
Fax +41 (0)71 898 33 09

Letzte Useraktionen in Appenzellerland

husker fügte das Bild hinzu Säntis Sonnenaufgang

ANZEIGE

ANZEIGE

Top-News